Haftungsfreistellung für einen Arbeitnehmer

Es ist sehr wichtig, Ihren Brief sorgfältig zu schreiben. Der modele2lettre-Leitfaden gibt Ihnen Ratschläge, wie Sie einen Musterbrief Unternehmen und Verein schreiben. Lesen Sie diese Seite weiter, um weitere Informationen zu erhalten.

Briefvorlage Haftungsfreistellung für einen Arbeitnehmer Ein Entlassungsbrief ist ein Schreiben, das verfasst wird, wenn ein Arbeitnehmer von einer Verpflichtung oder bestimmten Problemen im Zusammenhang mit seiner Funktion entbunden wird. Ursprünglich für militärische Zwecke gedacht, sind Entlassungsbriefe in der Geschäftswelt immer häufiger anzutreffen. Sie unterscheiden sich von Kündigungsschreiben, die üblicherweise bei Fehlverhalten verwendet werden. Ein Entlastungsschreiben kann vom Arbeitgeber verwendet werden, um zu verhindern, dass er sich Sorgen macht, wenn etwas schiefgeht. Bevor der Arbeitgeber ein Entlassungsschreiben ausstellt, sollte er sich vergewissern, dass alle Einzelheiten zwischen den beiden Parteien geklärt wurden, z. B. die Funktion des Arbeitnehmers und mögliche Probleme, für die der Arbeitnehmer nicht verantwortlich gemacht werden kann. Manchmal und je nach den Umständen kann der Arbeitgeber einen Satz einfügen, in dem er auf die strafrechtliche Verfolgung des Arbeitnehmers verzichtet, falls es zu einem Unfall kommt. Um die Bedeutung eines Entlassungsschreibens für einen Arbeitnehmer zu verstehen, nehmen wir ein einfaches Beispiel. Bei der Installation einer Alarmanlage bei einem Kunden kann der Arbeitgeber mit dem Arbeitnehmer ein Entlassungsschreiben unterzeichnen, damit der Arbeitnehmer nicht für eine Fehlfunktion des Geräts aufgrund einer alten Elektroinstallation oder einer unsachgemäßen Verwendung des Geräts haftbar gemacht werden kann. In diesem Fall ist der Arbeitnehmer vor einer möglichen gerichtlichen Verfolgung geschützt.
▼ Suite anzeigen ▼

Unten ist unsere Musterbriefvorlage:

Name, Vorname des Leiters des UnternehmensAdresse des UnternehmensCP - Stadt
Empfänger (Dieser Teil ist optional)Name, Vorname des MitarbeitersAdresse
CP - Stadt
Haftungsfreistellung für einen MitarbeiterIch, der/die Unterzeichnete (Name und Vorname des Unternehmensleiters, Geschäftsführer oder Personalleiter), der/die als (Funktion des Leiters) handelt, entbinde hiermit Herrn/Frau (Name und Vorname des Mitarbeiters) von jeglicher Haftung, die durch (nennen Sie das Problem, das auftreten kann) verursacht wurde. Ich erkenne an, dass Frau/Herr (Name des Arbeitnehmers) am (Datum des Beginns und des Endes des Auftrags) in Ausübung ihrer/seiner Funktion (nennen Sie die Aufgaben, die zu einer strafrechtlichen Verfolgung führen können) eine Tätigkeit ausübt, für die sie/er nicht verantwortlich gemacht werden kann, und ich verpflichte mich, dafür zu sorgen, dass ihr/ihm im Zusammenhang mit der Ausführung der oben genannten Aufgaben keine Probleme zur Last gelegt werden.Herr/Frau(Name des Arbeitgebers) verpflichtet sich seinerseits, alle notwendigen Vorkehrungen und Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, die während der Ausführung dieser Aufgaben erforderlich sind, wie z. B. (nennen Sie die Vorsichtsmaßnahmen und Vorkehrungen des Arbeitnehmers).Als Arbeitgeber erkenne ich das Risiko an, das mit der Ausführung dieser Aufgaben verbunden ist, und um die Rechte und die Sicherheit des Arbeitnehmers zu schützen und zu respektieren, bestätige ich mit diesem Haftungsausschlussschreiben, dass der Arbeitnehmer nicht für ein Problem (Problem angeben) im Zusammenhang mit seiner Aufgabe verantwortlich gemacht werden kann. Geschehen in (Ort), am (Datum)
Ihre Unterschrift
Diesen Musterbrief teilen:
Ein Twitter Ein Facebook Ein Linkedin
Möchten Sie dieses Modell verwenden?
Personalisieren Sie den Brief Brief per E-Mail versenden Brief als PDF drucken/herunterladen